Wie man Pokemon GO Spoofing benutzt, ohne gesperrt zu werden

Mit der weltweiten Popularität von Pokemon wurden viele Möglichkeiten zur Vereinfachung dieses Spiels entwickelt. Eine dieser Möglichkeiten, schnell und einfach im Spiel voranzukommen, ist das Pokémon Go Spoofing von Standorten. Sich in der Realität zu bewegen, scheint eine hektische Aufgabe zu sein, besonders wenn man die Möglichkeit hat, den Standort zu fälschen und das Spiel ohne Probleme zu spielen. 

Wie man Pokemon GO Spoofing benutzt, ohne gesperrt zu werden

Aufgrund der extensiven Nutzung von Spoofing-Apps werden Benutzer jedoch aus dem Spiel verbannt. Wir haben diesen Leitfaden erstellt, um dir besser zu erklären, wie man in Pokemon Go spoilert, ohne gesperrt zu werden. Lies ihn also bis zum letzten Wort.

Bevor wir anfangen: Welche Aktion wird ein Soft Ban auslösen

Bevor du damit beginnst, wie du Pokemon Go fälschen kannst, ohne gebannt zu werden 2022, solltest du die Aktionen kennen, die eine weiche Sperre deines Pokemon-Kontos auslösen können. Ein Soft-Ban ist kein echter Streik auf Ihrem Konto, aber es kann Ihre Aktivitäten im Spiel für eine bestimmte Zeit einschränken. Dies ist ein automatischer Bann, der in Aktion tritt, wenn du:

  • Zu schnell im Spiel unterwegs sind.
  • Konten mit anderen Freunden teilen.
  • GPS beim Spielen von Pokemon vortäuschen.

Wie man Pokemon GO Spoofing benutzt, ohne gesperrt zu werden

Abgesehen davon kann das Fälschen von Standorten auch einen Soft-Ban auslösen. Es ist also sehr wichtig, vorsichtig zu sein, da die Algorithmen von Pokemon Go von Niantic sehr leistungsfähig sind und den Standort der Spieler erkennen können.

Wenn dein Konto unter dem Radar auftaucht, kann es sein, dass dein Konto dauerhaft gesperrt wird. Bei einer dauerhaften Sperre gibt es keinen Weg zurück zum Konto. Der Mechanismus der weichen Sperre ist jedoch ein wenig anders. Hier sind die Details.

1. Mechanismus des Pokemon GO Soft Ban

Wenn du nach Möglichkeiten suchst, wie du Pokémon GO fälschen kannst, ohne im Jahr 2021 gebannt zu werden, solltest du daran denken, dass es bestimmte Dinge gibt, die du um jeden Preis vermeiden musst. Wenn du beim Spoofing auf ein wildes Pokemon, einen Pokestop oder ein Fitnessstudio triffst, startet ein 2-Stunden-Timer, der dich daran hindert, irgendeine Aktion in einem bestimmten Bereich durchzuführen.

Du kannst alles tun und überall hingehen, solange du nicht mit diesen drei Dingen (wildes Pokemon, Pokestop und Fitnessstudio) interagiert hast. Wenn du damit fertig bist, solltest du noch zwei Stunden warten, bevor du etwas außerhalb der Reichweite deines letzten Standorts tun kannst. Wenn du vorhast, zu einem anderen Ort zu fliegen, stelle sicher, dass du es langsam machst, etwa 100 Meter auf einmal.

2. Befolge die Regeln und werde nie gebannt

Es gibt keinen besseren Weg, einen weichen oder permanenten Bann zu vermeiden, als Vorsicht. Sei vorsichtig und halte dich an die Regeln. Versuche nicht, die Dinge zu überstürzen oder zu schnell zu spielen, da dies ein Signal an Niantic geben kann, das zu einem großen Verlust führen kann. Du solltest dich also an die Regeln halten und das Spiel in einem normalen Fluss spielen. Erforsche die Dinge in einer normalen Geschwindigkeit, als dass du im Spiel eine rote Flagge bekommst.

Ähnliche Artikel: [2020 Neueste] Wie man Pokemon sicher hackt.

Wie lange dauert ein Pokemon-Verbot?

Die Dauer des Soft-Banns von Pokemon Go hängt von der Art der Aktion ab, der der Spieler nachgegeben hat. Wenn Ihr Konto aufgrund des Spoofing-Standorts gesperrt wurde, können Sie mit einer Sperre von zwei Stunden rechnen. Dies kann sich auf 12 Stunden erhöhen, wenn Sie mehrmals gesperrt werden. Seien Sie sich der wiederholten Sperre bewusst, da sie Sie viel kosten kann.

Frage: Wie kann man den Standort mit VPN bei Pokemon GO ändern?

Sie haben vielleicht schon gehört, dass bestimmte VPNs Ihnen die Freiheit bieten, Pokémon Go zu spielen, ohne sich um die Regeln kümmern zu müssen. Solche Gerüchte entbehren jedoch jeder Grundlage, denn die Einhaltung der Regeln ist die einzig gültige und korrekte Art, sicher zu spielen.

Sie können Ihren Standort mit einem VPN ändern, aber die Einhaltung der Regeln beim GPS-Spoofing ist das Einzige, was Ihr Konto vor einer permanenten oder weichen Sperre schützt.

Ähnliche Artikel: PGSharp Pokemon Go Review: Der beste Pokemon Go Spoofer im Jahr 2022.

Für Android: Wie man Pokemon GO Spoofing benutzt, ohne gesperrt zu werden

Wenn Sie als Android-Nutzer wissen möchten, wie Sie Pokemon Go fälschen können, ohne gesperrt zu werden, sollten Sie Hola Fake GPS verwenden. Diese App ist für Spoofing-Zwecke auf Android-Geräten sehr bekannt und das Beste daran ist, dass keine technischen Kenntnisse erforderlich sind. Es ist einfach, mit minimaler Erfahrung einzurichten.

Außerdem hilft es Ihnen, Ihren Standort auf Ihrem Android-Telefon zu verschleiern, ohne dass Sie andere Apps installieren müssen, weshalb viele Spielebenutzer diese App hilfreich finden. 

Ähnliche Artikel: Beste Pokémon Go Joystick Ninja/ iAnyGo für Android/iOS im Jahr 2022.

Für iOS: Wie man Pokemon GO Spoofing benutzt, ohne gesperrt zu werden

Tenorshare iAnyGo ist eine zuverlässige und professionelle Software, die extrem hilfreich ist, um Standort in iOS-Geräte sicher zu fälschen. Es stellt sicher, dass Sie den Standort ohne jede Sorge des Erhaltens verboten / entdeckt, wenn Sie die Regeln zu Spoofer Pokémon gehen folgen zu fälschen. 

In letzter Zeit sind Spieler auf das Problem gestoßen, dass sie den Standort 12 in Pokemon Go nicht erkennen können. Das in diesem Artikel erwähnte Tenorshare iAnyGo wird Ihr Retter sein. Dieses Tool ist das einzige auf dem Markt, das dieses Problem lösen kann. Am 7. Juni veröffentlichte Pokémon Go die Update-Version 315.2, die dazu führte, dass alle Produkte der virtuellen Standortlösung ungültig wurden. Das Forschungs- und Entwicklungsteam von iAnyGo hat jedoch für die meisten Spieler die beste Lösung gefunden. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie dieses Problem lösen können, lesen Sie bitte weiter.

Hier ist Wie man Pokémon GO Spoofing benutzt, ohne gesperrt zu werden 2022 mit der Tenorshare iAnyGo Joystick Bewegungsfunktion.

  • Starten Sie die iAnyGo-Software und verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Computer. Wählen Sie die Option "Joystick-Bewegung" auf der Hauptschnittstelle und fahren Sie fort.

    joystick movement interface
  • Stellen Sie die gewünschte Geschwindigkeit ein, indem Sie den Schieberegler bewegen. Sie können auch Geh-, Fahrrad- und Fahrgeschwindigkeiten für die Bewegung festlegen. Die Höchstgeschwindigkeit in diesem Tool beträgt 72 Kilometer pro Stunde.

    set the speed of the movement
  • Zum Schluss kreisen Sie die mittlere Taste und lassen sie los, um eine automatische Bewegung zu starten. Sie können die Richtung jederzeit und überall auf 360 Grad einstellen.

    start joystick movement

Ähnliche Artikel: Beste Pokemon Go Spoofer für iOS Gerät [2021].

Fazit

Wir hoffen, dass dieser Artikel dich besser angeleitet hat, Wie man Pokémon GO Spoofing benutzt, ohne gesperrt zu werden. Versuchen Sie also nicht, alles in nur einer Nacht zu erobern. Stellen Sie sicher, dass Sie zuverlässige Software wie Tenorshare iAnyGo zum Spoofing verwenden, die Ihnen hilft, die Regeln effektiver zu befolgen. 

  Aktualisiert am 2024-06-12 / Aktualisiert für  standort wechseln

(Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bestätigen)

(0 Abstimmungen, Durchschnitt: 5.0 aus 5 )

Beteiligen Sie sich an der Diskussion und geben Sie Ihre Stimme hier ab